Nemesis Cooperation

Diskusionsforum...
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Aufbau eines RPG's

Nach unten 
AutorNachricht
Kyo
Admin
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3603
Alter : 25
Wohnort : Zombieparadies
Anmeldedatum : 07.12.07

BeitragThema: Aufbau eines RPG's   Mi Dez 26, 2007 1:32 pm

So, hier erkläre ich mal, wie man ein gutes RPG zustande bringt -^.^-

1. Das wichtigste als erstes: denkt euch eine Story aus, einen Inhalt, um was es eigentlich in dem RPG gehen soll. Am besten eine Story, die noch nicht oft vorgekommen ist und auf jeden Fall eine, bei der andere User sich einbauen können...

2. Wenn ihr nun wisst, was ihr für ein Rollenspiel machen wollt, überlegt euch nun, in was für einer Zeitepoche es spielen soll. Ihr könnt nicht sagen, es wird ein Rollenspiel über das alte Rom und irgendwann trefft ihr auf Azteken. es gibt gewisse Dinge die einfach nicht zueinander passen. ich denke mal ihr wisst was ich meine.

3. In welcher Welt spielt das RPG? In Mittelerde? Bei uns? Das ist wichtig und solltet ihr dazu schreiben. Ihr könnt natürlich auch eine neue Welt erfinden, neue Kontinente usw.^^

4. Die Charakter sind mit der Story wohl das wichtigste an dem RPG. Es ist wichtig dass ihr beschreibt, wie er ist. Ob er böse, stur, nett, abweisend usw ist. Außerdem schadet es nie eine kleine beschreibung seines bisherigen Lebens auszuarbeiten. WICHTIG ist dass ihr entweder ein Bild des Charakter reinstellt ( ) oder ihr beschreibt ihn sehr ausführlich, zb Nasenform, Gesichtszüge, Größe usw^^
Je nachdem was ihr nun für einen Charakter wählt, solltet ihr ihn auch so einführen und ganz besonders auch so spielen, wie ihr es euch vorher überlegt. Es kann keine guten Vampire geben oder Werwölfe die keine Menschen fressen. Ihr solltet euch immer ein bisschen an die Realität halten, denn auch dies verleiht einem Rollenspiel das gewisse etwas.

5. Auch wichtig sind die Monster ( gegner ) die ihr in eurer Rollenspiel einführt. Wenn ihr gegen Monster kämpft, sollten sie nicht immer wieder erneut auftauchen. Es sollte eine gewissen vielfalt herrschen. Dabei aber nicht so viele, dass ihr eure Monster die ihr schon benuzt habt wieder vergesst. Desweiteren solltet ihr keinen Schwachsinn erfinden. Eine Killerfliege habe ich zwar schon gesehen in einem Rollenspiel, aber es ist shwachsinnig. Seit ein bisschen Kreativ bei eurer Mosterwahl. Schließlich sind es ja Monster ^^. Auch bei Modereneren Spielen. Wenn ihr ein Spiel über den 2. Weltkrieg machen wollt. ( Auch wenn etwas verändert ) wenn ihr Soldaten der Deuschen Armee spielt, und gegen Japan kämpft, können sich nicht aufeinmal briten Türken und Franzosen miteinmischen. Ihr versteht was ich meine ^^

Ein RPG macht sogar noch mehr Spaß, wenn man zb bei Zauber einen Zauberspruch aufsagt. Nehmt euch ein Latein Buch oder irgendeine andere Sprache und formt euch eure Zaubersprüche des Charakters. -^.^- Es ist auch egal was sie übersetzt heißen, hauptsache sie hören sich cool an.^^
Hier wird auch gebeten, so Schlaubischlumpfsprüche (wie: Das ist da ein komischer Zauberspruch das heißt im Deutschen "Mama grinsen Topf Hose") zu lassen....-.- da so etwas echt nervig sein kann^^

So hoffe das hilft euch
viel spaß beim RPG'n

mfg Khanu^^

_________________
-°.! I don't need any sex...the whole life is fucking me every day... !.°-


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nemesis-cooperation.forumotion.com
 
Aufbau eines RPG's
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nemesis Cooperation :: RPG :: RPG Aufbau-
Gehe zu: